Gemeinsam in die Zukunft!

Gemeinsam in die Zukunft!

Chancen im Wandel!
Gemeinsam stark!

BDS-Ansbach

 

 

Chancen im Wandel! Gemeinsam Stark!

Mit welchen Herausforderungen in Bezug auf den Fachkräftemangel und Mitarbeitende sehen sich Unternehmer und Führungskräfte in den kommenden Jahren konfrontiert?

Eine Fülle an Aufgaben. die strategisch JETZT in Angriff genommen werden müssen.

Der BDS | Bund der Selbstständigen Ansbach | veranstaltet mit der Stadt Ansbach und deren Wirtschaftsförderung sowie der IHK Nürnberg für Mittelfranken, der Handwerkskammer und der Agentur für Arbeit einen informativen Unternehmertag, der Antworten geben wird!

Kreative Lösungen, neue Ideen und praktische Beispiele, was wie möglich ist und an was Verantwortliche denken müssen.

BDS_Logo-CI
1024px-Handwerkskammer_für_Mittelfranken_logo.svg
logo_stadt-ansbach
Arbeitsagentur WUG-AN Logo
Ihk-NBG
Fähnchen

RAUM 1 - Vortrag 1 | 14:00 - 14:20 Uhr & 16:00 - 16:20 Uhr

Fachkräftemangel – ist Social-Recruiting die Lösung?

In einer Zeit, in der Fachkräfte Mangelware sind, könnte Social-Recruiting die Lösung sein, die Ihr Unternehmen benötigt. René Reiter bietet Ihnen eine aufschlussreiche und praxisnahe Diskussion zu diesem aktuellen Thema. In seinem Vortrag wird er folgende Punkte behandeln:

  • Wie können Sie als Unternehmen effektiv neue Mitarbeitende und Auszubildende ansprechen?
  • Welche Strategien existieren, um als potenzieller Arbeitgeber ins Gespräch zu kommen?
  • Wie lassen sich innovative Ideen in Ihrem Unternehmen erfolgreich umsetzen?

Mit konkreten Praxisbeispielen und unterhaltsamen Diskussionen wird dieser Vortrag Sie dazu ermutigen, neue Perspektiven zu erkunden und innovative Lösungen für Ihr Unternehmen zu finden.

Fähnchen

RAUM 2 - Vortrag 2 | 14:00 - 14:20 Uhr & 16:00 - 16:20 Uhr

Zusammenarbeit von Unternehmen mit Start-Ups und innovativen Menschen in Ansbach

Sind Sie auf der Suche nach fruchtbaren Kooperationen mit Start-Ups und innovativen jungen Talenten in Ansbach? Dann laden wir Sie herzlich ein, die Möglichkeiten im ANsWERK, dem digitalen Gründerzentrum von Stadt und Landkreis, zu erkunden. In dieser Sitzung stellt Christoph Albrecht Ihnen vor, wie das ANsWERK als Brücke zwischen etablierten Unternehmen und jungen Innovatoren dient, indem es:

  • Informations- und Wissensressourcen für Gründungsinteressierte bereitstellt
  • Jungen Talenten technische Lösungskompetenzen und Einblicke in neue Geschäftsmodelle vermittelt
  • Eine Plattform für kreative Workshops bietet, in denen Herausforderungen von Sponsoren aufgegriffen und bearbeitet werden können

Entdecken Sie, wie Sie von den zahlreichen Beteiligungsmöglichkeiten profitieren können, die das ANsWERK bietet, und wie diese Zusammenarbeit eine Win-Win-Situation für sowohl junge Talente als auch zukunftsorientierte Unternehmen schaffen kann.

Fähnchen

RAUM 1 - Vortrag 3 | 14:35 - 14:55 Uhr & 16:35 - 16:55 Uhr

Arbeits- und Fachkräfte aus dem Ausland gesucht? Dann sind Sie bei uns richtig!

In der heutigen globalisierten Welt kann die Einbindung qualifizierter Fachkräfte aus dem Ausland einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg Ihres Unternehmens leisten. In diesem Vortrag präsentiert Gerhard Wachmeier wertvolle Informationen über die Rahmenbedingungen der Beschäftigung von ausländischen Fachkräften und die effektiven Möglichkeiten, ausländische Fachkräfte schnell und effizient in Ihr Team zu integrieren. Im Mittelpunkt stehen:

  • Ein Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen einer Beschäftigung, der Rekrutierung und Integration von Fachkräften aus dem Ausland
  • Ein Einblick in die neuesten Initiativen der Bundesregierung zur Förderung der Einwanderung, einschließlich der Einführung der Blauen Karte EU und der Chancenkarte

Lassen Sie sich informieren und inspirieren, wie Sie Ihr Unternehmen durch die effektive Integration internationaler Talente voranbringen können.

Fähnchen

RAUM 1 - Vortrag 4 | 15:10 - 15:30 Uhr & 17:10 - 17:30 Uhr

Fachkräfte aus dem Ausland: Ihr Leitfaden zu beschleunigten Anerkennungsverfahren und den neuesten Entwicklungen im Fachkräfteeinwanderungsgesetz

Die Gewinnung von Fachkräften aus dem Ausland ist ein komplexes Unterfangen, das von zahlreichen Verfahren und gesetzlichen Regelungen geprägt ist. In dieser Session bietet Addis Mulugeta klare Einblicke und Antworten auf zentrale Fragen, die Sie möglicherweise haben, wie:

  • Wie funktioniert das beschleunigte Fachkräfteverfahren konkret?
  • Welche wesentlichen Änderungen bringt die Novellierung des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes mit sich und ab wann sind diese wirksam?

Mit der Expertise der Agentur für Arbeit und des IHK-Firmenservice für internationale Fachkräfte (FiF) stehen wir Ihnen zur Seite, um Ihnen detaillierte Informationen und Begleitung auf dem Weg zur Anerkennung ausländischer Abschlüsse zu bieten.

Fähnchen

RAUM 2 - Vortrag 5 | 14:35 - 14:55 Uhr & 16:35 - 16:55 Uhr

Valikom Transfer: Mitarbeiterbindung und -findung neu gedacht

In der schnelllebigen Arbeitswelt ist die Bindung und Gewinnung von Mitarbeitern entscheidender denn je. Mit dem Valikom Transfer Verfahren eröffnen sich Ihnen innovative Wege in der Mitarbeiterentwicklung und Rekrutierung. In diesem Impulsvortrag werden wir:

  • Ein tieferes Verständnis für das Validierungsverfahren und das Projekt Valikom Transfer vermitteln, inklusive politischer Rahmenbedingungen, Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppen
  • Die konkreten Schritte des Validierungsverfahrens und das aktuelle Angebotsportfolio vorstellen
  • Die zahlreichen Vorteile aufzeigen, die das Validierungsverfahren für Sie als Arbeitgeber bietet, von personalisierten Personalentwicklungsmaßnahmen bis hin zur Integration in den Recruiting-Prozess

Durch die Validierung langjähriger Berufserfahrung und fachpraktischer Kompetenzen, die non-formal oder informell erworben wurden, bietet Valikom Transfer eine Brücke zwischen Arbeitgebern und potentiellen Mitarbeitern ohne formellen Berufsabschluss, jedoch mit wertvollen Fähigkeiten.

Entdecken Sie, wie Sie durch die Integration von Valikom Transfer in Ihre HR-Strategie nicht nur individuelle Karrierewege fördern, sondern sich auch als fortschrittlicher Arbeitgeber positionieren können.

Fähnchen

RAUM 2 - Vortrag 6 | 15:10 - 15:30 Uhr & 17:10 - 17:30 Uhr

Erfahrungen & Chancen im zweiten Arbeitsmarkt

Die Wirtschaft steht (neben dem Fachkräftemangel) vor einer immer größer werdenden Herausforderung: dem Mangel an Auszubildenden. Teilweise kommen auf jeden Auszubildenden bis zu fünf Lehrstellen, sodass offene Stellen gar nicht mehr besetzt werden können.

In diesem Kontext bietet der zweite Arbeitsmarkt ungenutzte Möglichkeiten und frische Perspektiven, wie Unternehmen freie Lehrstellen erfolgreich besetzen können. In diesem Vortrag werden wir:

  • Die aktuelle Landschaft des zweiten Arbeitsmarktes analysieren und die entstandenen Möglichkeiten diskutieren
  • Praktische Erfahrungen und Erfolgsgeschichten teilen, die Licht auf die potenziellen Vorteile des zweiten Arbeitsmarktes werfen
  • Strategien vorstellen, mit denen Sie als Unternehmen den zweiten Arbeitsmarkt effektiv nutzen können, um Ihre offenen Lehrstellen zu besetzen

Unser Ziel ist es, Ihnen Wege aufzuzeigen, wie Sie talentierte, aber bisher übersehene Kandidaten für Ihre offenen Ausbildungsplätze finden können.

8.11.23 - laufende Impulsvorträge

BDS-Anmeldung_3

ANMELDUNG

Kostenlose Anmeldung zum
Unternehmertag Ansbach

Get together Treffen Sie die Speaker im persönlichen Dialog

Wissen und Tipps im Austausch auf unserem Experten-Marktplatz während und nach der Veranstaltung in der Feuerbachakademie Ansbach.

BDS_Logo-CI
1024px-Handwerkskammer_für_Mittelfranken_logo.svg
logo_stadt-ansbach
Ihk-NBG
Arbeitsagentur WUG-AN Logo
get-togehter-bds
Veranstalter

Wissen und Tipps im Austausch auf unserem Experten Marktplatz während und nach der Veranstaltung in der Feuerbachakademie Ansbach

VERANSTALTER
BDS Ansbach, vertreten durch den Vorstand Sören Ströhlein

Hier können Sie sich anmelden:

    Zu welchem Vortrag wollen Sie sich anmelden?

    Hinweiss zum Datenschutz

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Flugzeug.

    Copyright Bund der Selbstständigen 2023